Fehlende Essensversorgung am 26.11.2021

Aufgrund eines Verwaltungsfehlers des Essenzulieferers wurde unsere Schule am heutigen Tag nicht mit Mittagessen versorgt.
Nach Absprache mit dem Dienstleister wird dieser Tag nicht abgerechnet.
Ab dem kommenden Montag findet wieder die reguläre Schülerspeisung statt. Die Pausenversorgung im Imbiss wird aber weiterhin ausgesetzt.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten.

Hinweise zur Schulorganisation ab 22.11.2021

Werte Eltern,

aufgrund der aktuellen Coronalage müssen wir unsere Schulorganisation anpassen. Bitte beachten Sie die Hinweise.

  • Der Schüler-Lehrer-Eltern- Sprechtag am Mittwoch. den 24.11.2021 fällt aus. Bitte vereinbaren Sie mit dem Fachlehrer einen telefonischen Gesprächstermin. Individuelle Elterngespräche dürfen weiterhin unter Berücksichtigung der 3-G-Regel stattfinden.
  • Da wir Gruppendurchmischungen vermeiden wollen, werden außerunterrichtliche Aktivitäten sowie die Durchführung von Ganztagesangeboten abgesagt. Die Durchführung des Betriebspraktikums im ZAW ist nach momentaner Lesart davon noch ausgenommen.
  • Die Pausenversorgung wird vorübergehend eingestellt.
  • Es ist möglich, nach schriftlicher Beantragung mit Verweis auf den Infektionsschutz, die Schulbesuchspflicht für ihr Kind aufzuheben. Dabei kommt nur eine wochenweise Abmeldung in Betracht. Ihr Kind hat in dieser Zeit keinen Anspruch auf eine adäquate Onlinebeschulung zu Hause. Leistungserhebungen können dann in der Regel auch nicht durchgeführt werden.
  • Da es möglich ist, dass bald wieder einzelne Klassen nach Hause geschickt werden, weil zu viele Positivfälle auftraten, ist es wichtig, dass wir die Kinder erreichen. Stellen Sie also bitte sicher, dass zu Hause der Zugang zu Lernsax gegeben ist. Bestenfalls melden Sie sich dort gemeinsam mit Ihrem Kind an.

Mit freundlichen Grüßen

Cliff Weidner
-Schulleiter-

Coronamaßnahmen nach den Ferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,
werte Eltern,

am Montag, den 01.11.2021 geht die Schule weiter und damit wir lange geöffnet bleiben können, werden wir einige Coronaregeln umsetzen.

3-malige Testpflicht in der ersten Woche

In der ersten Woche werden wir an drei Tagen die Selbsttests mit dem kurzen Nasenabstrich durchführen lassen.

Im Zweifelsfall zu Hause bleiben

Sollten Erkältungssymptome vorhanden sein, bitten wir darum, nicht in die Schule zu kommen und zu schauen, wie es sich entwickelt.

Maskenpflicht im Unterricht

Auch weiterhin gilt die Maskenpflicht im Unterricht. Inwieweit ein Wegfall der Maskenpflicht in den nächsten Wochen realistisch ist, wird von der Entwicklung der Fallzahlen sowie der Entscheidung der zuständigen Ministerien abhängig sein.

Die Schule empfiehlt – in Absprache mit dem Elternrat – das Tragen von klinischen Masken und nicht den FFP-2-Masken. Für die FFP-2-Masken müssten sehr lange Atempausen in den Tag eingeplant werden, welche die Unterrichtszeit ungemein verkürzen würden.

weitere Entwicklung

Die Wiedereinführung des Wechselunterrichts ist bei steigenden Zahlen durchaus realistisch. Wir hoffen, dass die gewohnt geringeren Inzidenzen in Leipzig uns nicht dazu zwingen werden und informieren Sie weiterhin auf der Homepage über die laufenden Entwicklungen.

Mit freundlichen Grüßen

Cliff Weidner
-Schulleiter-