Berufswahlpass

Der Berufswahlpass ist ein Ordner, der den Schülerinnen und Schülern hilft, ihren Weg der Berufswahl zu dokumentieren, indem er alle notwendigen Unterlagen zusammenfasst und ordnet. Weitere Informationen finden Sie hier. www.berufswahlpass.de

Potentialanalyse

Die Potentialanalyse hilft den Schülerinnen und Schülern herauszufinden, wo ihre Stärken und Schwächen, Fähigkeiten und Kompetenzen liegen.

Werkstatttage

Während der Werkstatttage können die Schülerinnen und Schüler 14 Tage lang verschiedene Berufsfelder im Zentrum für Aus- und Weiterbildung (ZAW Leipzig GmbH) ausprobieren. Hier können sie ihre Fertigkeiten testen, Anforderungen kennenlernen und Wünsche überprüfen.

„Schau rein“ – Woche der offenen Unternehmen

Die Woche der offenen Unternehmen „Schau rein“ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. Die Schülerinnen und Schüler können verschiedene Unternehmen kennenlernen. Sie können Berufe ausprobieren und herausfinden, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt. Weitere Informationen finden Sie hier. https://www.bildungsmarkt-sachsen.de/schau-rein-sachsen.php

Berufsinformations-zentrum (BIZ)

Im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit findet man alle Informationen zur Berufswahl. Weitere Informationen finden Sie hier: www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsinformationszentrum-biz

Unternehmenspraktikum

Dein Wunschberuf im Alltagstest! Während des zweiwöchigen Unternehmenspraktikums können die Schülerinnen und Schüler intensiv einen Beruf in einem selbst gewählten Unternehmen ausprobieren. Aus einem erfolgreichen Praktikum kann sich auch ein zukünftiges Ausbildungsverhältnis ergeben.

Girls- & Boysday

Der Girls- & Boysday ist ein bundesweiter Aktionstag zur klischeefreien Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler. Unternehmen, Betriebe und Hochschulen öffnen hierfür ihre Türen und bieten Veranstaltungen an. Die Schülerinnen werden am Girls‘ Day motiviert technische und naturwissenschaftliche Berufe auszuprobieren, während Schüler am Boys’Day Arbeitsbereiche kennenlernen sollen, indem bisher eher Frauen tätig waren z.B. Dienstleistungsberufe in den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege. Damit sollen Rollenbilder durchbrochen und den Schülerinnen und Schülern ein größeres Berufswahlspektrum angeboten werden.

Weitere Informationen finden Sie hier:www.girls-day.de , www.boys-day.de

Berufsberater/in

Berufsberater/Innen der Agentur für Arbeit Leipzig unterstützen die Schülerinnen und Schüler im Berufswahlprozess.

Berufsberaterin für unsere Schule: Frau Romy Rittmann

Frau Rittmann führt unter anderem den BWP ein (inkl. Elternabend) und bietet Schulsprechstunden für die individuelle Beratung an.